Carretera de Las Marinas, Km.4 - 965 780 458 - info@hotellosangelesdenia.com
  • es
  • en
  • de

UNSER STRAND

Unser Hotel befindet sich am Strand Les Bovetes, der alljährlich die höchste Qualitätsauszeichnung erhält: die blaue Flagge.

Er ist ideal für Familien, seine Oberfläche besteht aus feinem Sand und seine Gewässer ermöglichen das Tauchen und die Schifffahrt ( das Hotel verfügt über Kajaks, um kleine Routen durchzuführen).

Die Strandspaziergänge gehören zu den beliebtesten Ausflügen der Gäste.

Els Molins, l´Estanyó, l´Almadrava, les Deveses und Santa Anna sind die nördlich gelegenen Strände. Südlich können wir den breiten Strand von Las Marinas und den Stadtstrand Punta del Raset erkunden.

HISTORISCHES ERBE UND MUSEEN

Das Stadtzentrum von Dénia (41.000 Einwohner) ist nur 4 km vom Hotel entfernt. Eine Besichtigung der Altstadt und ihrem Schloss (XI Jahrhundert) lässt uns die Bedeutung ahnen, die die Hauptstadt der Marina Alta seit der römischen Zeit (Dianium) und der arabischen Zeit (Daniya) Zeit hatte.

Dénia verfügt über ein groβes Angebot an Museen (archäologisches Museum,Volkskundemuseum, Spielzeugmuseum).

Bestaunen sie drei religiöse Bauten: die Kirche von l´Assumpció (XVIII Jh.), das Augustinerkloster (1604) und die Kirche von Sant Antoni (XVIII Jh.). Auch ist es empfehlenswert, die drei Eroberungskapellen auf dem Berg Montgó zu besuchen: Sant Joan, Santa Paula und Santa Lucia (XIV-XV Jh.).

In derselben Naturkulisse erhebt sich die Kapelle des Pare Pere, der von der Bevölkerung verehrteste Geistliche.

NATURPARKS

Durch seine geographische Lage befindet sich das Hotel in der Nähe des Naturparks Montgó, des Naturreservats Kap San Antonio und des Naturparks Marejal Pego-Oliva.Die drei von der Regionalverwaltung Valencias geschützten Gerbiete können besucht werden.

Der Montgó ist ein 752 Meter hoher Berg, der sich wie ein Wachturm am Meer erhebt.

Seine Flora und Fauna machen ihn einzigartig auf der Halbinsel des Mittelmeeres, ebenso wie seine Ausläufer in das Meeresreservat am Kap San Antonio.

Der Naturpark Marejal Pego-Oliva ist das viertwichtigste Feuchtgebiet Spaniens und hebt sich durch seine groβe Vielfalt und Zustrom von Vögeln hervor.

FREIZEIT UND SPORT

Der Hafen von Dénia verfügt über mehr als 2.000 Ankerplätze für Sportboote. Er hat insgesamt drei öffentliche und private Segelclubs.

Im Moll de Martell segeln Katamarane und Golondrinas regelmäβig zu dem Meeresreservat am Kap San Antonio, und von der Hafenanlage Dénias aus wird die Halbinsel mit Ibiza, Formentera und Mallorca verbunden.

Für die Golfliebhaber gibt es in der Stadt Instalationen, um diesen Sport auszuüben.

In der Straβe Marqués del Campo und den angrenzenden Gebieten – der Stadtmitte- konzentrieren sich die exklusivsten Läden für Mode und Accessoires. Daneben befindet sich die städtische Markthalle.